Das Palliativ-Care-Team bei einer Patientin zuhause

Seit einigen Jahren übernimmt das Evangelische Krankenhaus Paul Gerhardt Stift die ambulante Betreuung von schwersterkrankten sterbenden Patienten, im Rahmen der Spezialisierten Ambulanten Palliativversorgung (SAPV), in der Lutherstadt Wittenberg und Umkreis. Geleitet wird diese spezialisierte ambulante Palliativversorgung von der Oberärztin Dr. Cornelia Winkelmann und der Diplom-Sozialarbeiterin Sindy Herrmann.

Eine von dem SAPV-Team betreute Patientin war Frau Stock, die an einem unheilbaren Hirntumor litt und von ihrem Mann und ihrer Tochter mit Unterstützung des Palliativ-Care-Teams zuhause gepflegt wurde. Kurz nach den Dreharbeiten verstarb die Patientin friedlich im Kreis ihrer Familie.

Sindy Herrmann organisiert als Koordinatorin die SAPV-Versorgung der Patienten zuhause. Sie steht mit allen in der Betreuung der Patienten Beteiligten im ständigen Kontakt und sorgt dafür, dass alle nötigen Hilfsmittel und Medikamente zur Verfügung stehen.

Palliativmedizinerin Dr. Cornelia Winkelmann versorgt die Patienten medizinisch, damit Symptome wie beispielweise Schmerz oder Luftnot so wenig wie möglich belasten.

Das SAPV-Team steht den Patienten, ihren Familien und den Betreuern rund um die Uhr zur Seite und unterstützt die Familie auch über den Tod hinaus.